Mittwoch, 13. Februar 2013

Geld verdienen mit PTC Seiten

Im englisch sprachigen Raum sind so genannte PTC (paid to click) Seiten stark verbreitet. Sie stellen eine interessante Einnahmequelle für Internetnutzer dar. Denn man braucht dafür lediglich eine Internetverbindung, eine E-mail Adresse und ein Paypal Konto. Die Aufgabe an sich ist sehr einfach, nämlich Werbung betrachten.

Was ist der Sinn von PTC Seiten?

Für einen Werbenden ist es nicht einfach sein Produkt oder seine Dienstleistung seinem Zielpublikum zu präsentieren. Das Internet ist sehr umfangreich und die Abneigung der Nutzer gegen Werbung ist oft ausgeprägt. Aus dieser Problematik sind Seiten entstanden die Werbende und Konsumenten direkt verbinden. Anstatt die Werbung sehr breit zu streuen, wird diese einer bestimmten Gruppe präsentiert. Dies ist sehr effizient und kann gut gesteuert werden. Damit das System funktioniert, erhalten die Personen, welche die Werbung ansehen einen Anteil der bezahlten Werbekosten.

Wie funktionieren PTC Seiten?

Ein Werbender bucht eine Werbung für eine bestimmt Webseite die er präsentieren möchte. Er kann die Anzeigedauer wählen und hat oft die Möglichkeit sein Zielpublikum mit Filtern einzuschränken. Die entsprechenden Werbekosten zahlt er dem Seitenbetreiber.

Die User müssen sich als erstes auf der Seite registrieren lassen. Dies ist meistens gratis. Einmal registriert meldet man sich regelmässig an und es stehen eine gewisse Anzahl Werbungen zur Auswahl die angesehen werden können. Es wird angezeigt wie lange die Einblendung dauern wird und wie viel man bei der Betrachtung verdienen wird. Desto länger die Anzeigedauer, desto grösser der Verdienst. Man kann nun die Anzeigen anklicken die man will und die verdienten Beträge wandern direkt auf das eigene Konto auf der Seite.

Die Seitenbetreiber bestimmen ab welchem Kontostand das Geld ausbezahlt wird. Sobald dieser Betrag erreicht wird, kann man die Auszahlung auf das Paypal oder Payza Konto veranlassen.

PTC Seiten bieten oft noch andere Verdienstmöglichkeiten wie das erfüllen von Aufgaben, das beantworten von Umfragen, Besuchertausch oder das promoten von Seiten, usw.


CasnHits ist eine Seite die 7 Verdienstmöglichkeiten bietet und auf einem
gesunden Businessmodel aufgebaut ist.

Was kann man verdienen?

Die Beträge die man für die individuellen Klicks erhält bewegen sich zwischen 0.0001 und 0.05 $. Es hängt natürlich auch sehr davon ab wie viele Anzeigen man pro Tag erhält. Es besteht fast immer die Möglichkeit einen Upgrade des Kontos durchzuführen. Dies kostet meistens etwas. Dank diesen Upgrades kann man anschliessend mehr verdienen.

Neobux ist mit über 19 Millionen Mitglieder die grösste PTC Seite und bietet
die höchsten Einkommensmöglichkeiten



Ein wichtiger Bestandteil von PTC Seiten ist das aktive Weiterempfehlen der Seite. Jedes Mitglied erhält einen so genannten Ref-Link. Dieser Link kann man benutzen um andere Nutzer für die Seite zu gewinnen. Die Systeme sind so aufgebaut, dass diese neuen Nutzer anschliessend unter uns arbeiten. Wir erhalten einen Anteil von dem was sie selber verdienen. Manche Programme bieten sogar mehrere Ref-Ebenen und die Einkommen können sich so regelrecht multiplizieren.

Clixsense ist eine der ältesten und renomiertesten PTC Seiten



Auf was muss man bei PTC Seiten achten?

Vertrauenswürdigkeit

Es gibt mittlerweile hunderte Seiten dieser Art und nicht alle Seiten werden wirtschaftlich überleben. Somit gilt es gut abzuklären welche Seiten vertrauenswürdig sind bevor man Geld investiert.
Wenn die Preise für das Betrachten höher sind als die Kosten für den Werbenden kann etwas nicht stimmen.
Achten Sie auch darauf wie alt die Seite ist. Junge Seiten leben oft nicht sehr lange.

Verdienstmöglichkeiten

Achten Sie auf die Höhe der bezahlten Beträge pro Klick und die Anzahl der Anzeigen die täglich zur Verfügung stehen.
Schauen Sie ob es eine Limite für die Anzahl Referrals gibt. Dies kann das Potential der Seite stark reduzieren.
Stellen Sie fest ob es noch andere Einkommensquellen gibt.

Auszahlung

Stellen Sie sicher dass Paypal oder Payza unterstützt werden.
Wie hoch ist die Auszahlungslimite?
Ist die Auszahlung an Konditionen gebunden? (eigene Einzahlung, Registrierungsdauer)
Wie schnell wird überwiesen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Kommentare und Anregungen sind herzlich willkommen